Palmkernfett Zusammensetzung ~ Palmkernfett Palmfett ~ Palmkernfett Rauchpunkt ~ Palmfett zum Braten ~ Palmkernfett Cholesterin ~ Palmfett gesund ~ Palmkernfett Inhaltsstoffe ~ Palmfett Cholesterin ~ Palmkernfett Braten ~ Palmfett Ersatz ~ Palmkernfett Bio | Palmkernöl Rezepte kostenlos |

Palmkernfett Frittieren, Palmöle de | Palmkernfett gesättigte Fettsäuren |


Tomatensoße

Rezept Tomatensoße
Die Tomaten und Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden, dann im Fett anschwitzen, das Mehl darüber streuen und mit der Flüssigkeit auffüllen....
(5563 Aufrufe)   » Rezept Tomatensoße vollständig anzeigen

Schnittlauchsoße

Rezept Schnittlauchsoße
Den Schnittlauch waschen und klein schneiden, und an eine fertige helle Grundsoße geben. Man kann sie einmal aufkochen lassen. Nach Belieben kann man...
(5852 Aufrufe)   » Rezept Schnittlauchsoße vollständig anzeigen

Kümmelsoße

Rezept Kümmelsoße
In einer hellen Grundsoße lässt man die Kümmelkörner 10 Min. kochen. Nach Belieben gibt man 1-2 EL Zitronensaft hinzu.
(6306 Aufrufe)   » Rezept Kümmelsoße vollständig anzeigen


weitere Soßen Rezepte anzeigen



Palmkernfett

Sommer, Sonne, Strand - da fehlen zum Reiseglück nur noch die Palmen. Doch die eleganten Pflanzen lassen nicht nur Urlaubsträume wahr werden, sondern erfüllen auch eine unverzichtbare Aufgabe als Öllieferanten. Mit einem weltweiten Marktanteil von mehr als 30 Prozent ist Palmöl das bedeutendste Pflanzenöl überhaupt, noch vor dem ebenfalls zunehmend populären Sojaöl. Der Begriff "Palmöl" bezeichnet eine Reihe unterschiedlicher Rohprodukte. Dazu gehört neben dem eigentlichen, aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnenen Palmöl auch das aus den Samen der Pflanze hergestellte Palmkernöl. Im weiteren Sinne zählt zudem das Kokosöl zu den Palmölen.

Herkunft von Palmöl

Zu Zeiten des Kolonialismus wurde Palmöl vor allem in Westafrika angebaut. Bedeutsam war damals vor allem die Verwendung als Schmierstoffe in der Industrie - Palmöl gilt nicht ohne Grund als das "Gleitmittel" der britischen industriellen Revolution.

Die Ölpalme

... dagegen wird heute überwiegend in Südostasien kultiviert. Etwa 85 Prozent des weltweit produzierten Palmöls stammen gegenwärtig aus Malaysia und Indonesien. Der wichtigste Palmölexporteur außerhalb Asiens und Afrikas ist Kolumbien.

Palmöl als Nahrungsmittel

Palmöl hat eine lange Tradition als Nahrungsmittel und ist seit jeher ein fester Bestandteil der westafrikanischen Küche. In Europa und Nordamerika erlangte Palmöl erst mit dem Aufkommen von Margarine im 19. und frühen 20. Jahrhundert nennenswerte Bedeutung als Nahrungsmittel.

Palmöl zum Braten und Kochen

... ist hervoragend geeignet, da es nur einen geringen Anteil an ungesättigten Fetten enthält. Beim Erhitzen entstehen also nur geringe Mengen der als gesundheitsschädlich geltenden Transfettsäuren.

Als besonders gesundheitsfördernd gilt das sogenannte Rote Palmöl, welches neben einem hohen Anteil an Carotinen auch besonders viel Vitamin E enthält.

Kosmetik mit Palmöl

Auch in der Kosmetikindustrie nimmt Palmöl einen wichtigen Platz ein und wird bei vielen Make-ups und Hautpflegeprodukten als Emulgator eingesetzt. Aus der Zutatenliste wird dabei selten deutlich, ob ein Produkt Palmöl enthält, meist verbirgt sich die Zutat hinter Bezeichnungen wie Cetyl Alcohol, Coconut Butter Equivalent, E471, Glyceryl Laurate oder Sodium Laureth Sulphate.

Palmöle als Kraftstoff

In den letzten Jahrzehnten haben Palmöle zunehmend auch als Kraftstoffe Bedeutung erlangt. Die Ölpalme ist dank hoher Erträge ein guter Energielieferant, auf 1 Hektar Anbaufläche können jährlich 6-8 Tonnen Öl gewonnen werden. Zum Vergleich: Ein Hektar Raps wirft nur ein Drittel dieser Menge ab.

Bei der Herstellung des sogenannten Biodiesels wird das Palmöl zunächst mit Phosphorsäure und Natronlauge versetzt, dann unter Druck auf rund 350 °C erhitzt und mit Wasserstoff versetzt. Der daraus entstehende Kraftstoff enthält einen hohen Anteil mineralölähnlicher Kohlenwasserstoffverbindungen und eignet sich somit im Gegensatz zu anderen Pflanzentreibstoffen sehr gut als Beimischung zu konventionellem Diesel.

Palmöl und Umweltzerstörung

Aus ökologischer Sicht ist der Anbau von Palmöl problematisch, da er oft mit der Zerstörung tropischer Regenwälder einhergeht. Forscher gehen davon aus, dass allein in Indonesien zwischen 1990 und 2005 mehr als 1,5 Millionen Hektar Regenwald für den Ölpalmenanbau gerodet wurden. Umweltorganisationen kritisieren dabei insbesondere den zunehmenden Anbau zum Zweck der Energiegewinnung.

Nahrungsmittel und Kosmetika aus ökologisch unbedenklichem Palmöl sind in der Regel mit einem Bio-Label gekennzeichnet. Leider sind die verschiedenen Bio-Siegel wegen der in den Anbauländern herrschenden Korruption nicht immer verlässlich. Seit Juni 2011 besteht für Hersteller nun die Möglichkeit, ihre Produkte durch den vom WWF initiierten "Roundtable on Sustainable Palm Oil" (Runder Tisch für nachhaltiges Palmöl) zertifizieren zu lassen.

Inwieweit die WWF-Initiative den fortschreitenden Raubbau an der Umwelt positiv beeinflussen kann, ist noch unklar. Sicher ist, dass durch die gestiegene Nachfrage an regenerativen Energiequellen auch der Bedarf an Palmöl weiter wachsen wird. Palmöle sind aus unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.
Daten und Fakten ohne Gewähr

Palmkernfett Zusammensetzung ~ Palmkernfett Palmfett ~ Palmkernfett Rauchpunkt ~ Palmfett zum Braten ~ Palmkernfett Cholesterin ~ Palmfett gesund ~ Palmkernfett Inhaltsstoffe ~ Palmfett Cholesterin ~ Palmkernfett Braten ~ Palmfett Ersatz ~ Palmkernfett Bio | Palmkernöl Rezepte kostenlos | Palmfett Abnehmen, Palmkernfett Olivenöl, Palmfett Palmin, Palmkernfett Palmöl, Palmfett Allergie, Palmkernfett Preise, Palmkernfett Palmin



© ab 2006 - www.flaxa.de - / - Datenschutz hier klicken
Dank der Firma www.visuma.com für die Unterstützung.

Palmöl Rezept
Anfahrt | Email |
Dieser Mietblock

kostet jährlich nur

750,00 €
Andere 3 Rezepte
Hackbraten mit Salbei

Toastbrot in Wasser einweichen lassen, ausdrücken. Die ganzen Eier...
» Rezept anzeigen

Käse Rhabarberkuchen

So und so Kalorien = 1/0 3.138 Kcal = 1/8 392 Kcal
» Rezept anzeigen

Rührteig mit...

Johannisbeeren waschen, putzen und pürieren. Teig mischen, in die...
» Rezept anzeigen




1039256 / bio / 7 / 948891
7 / 1874418